Gesundheitsinfos

 


Hitze und Kopfschmerz

 

Ursachen und Maßnahmen

Hitze kann eine Vielzahl von gesundheitlichen Beschwerden verursachen, darunter auch Kopfschmerzen. Besonders in den Sommermonaten, wenn die Temperaturen steigen, sind viele Menschen von diesem Problem betroffen. Doch was genau sind die Ursachen für hitzebedingte Kopfschmerzen und wie kann man ihnen entgegenwirken?

 

Ursachen für Hitzekopfschmerzen

Dehydration: Bei hohen Temperaturen verliert der Körper durch Schwitzen viel Flüssigkeit. Wenn dieser Flüssigkeitsverlust nicht durch ausreichendes Trinken ausgeglichen wird, kann es zu Dehydration kommen. Ein häufiges Symptom von Dehydration sind Kopfschmerzen.

 

Erweiterung der Blutgefäße: Hitze kann dazu führen, dass sich die Blutgefäße im Körper erweitern, um die Wärme besser abgeben zu können. Diese Erweiterung kann Druck auf die umliegenden Nerven ausüben und Kopfschmerzen verursachen.

 

Elektrolytungleichgewicht: Beim Schwitzen verliert der Körper nicht nur Wasser, sondern auch wichtige Elektrolyte wie Natrium und Kalium. Ein Ungleichgewicht dieser Elektrolyte kann ebenfalls zu Kopfschmerzen führen.

 

Sonnenexposition: Längere Aufenthalte in direktem Sonnenlicht können nicht nur einen Sonnenbrand verursachen, sondern auch Kopfschmerzen, oft als Teil eines Sonnenstichs. Die Hitze und das grelle Licht der Sonne sind dafür verantwortlich.

 

Maßnahmen zur Vorbeugung und Linderung

Ausreichend Trinken: Es ist wichtig, den Flüssigkeitsverlust durch Schwitzen auszugleichen. Wasser ist dabei die beste Wahl, aber auch isotonische Getränke können helfen, den Elektrolythaushalt zu stabilisieren.

 

Kühlung: Bei Hitze sollten direkte Sonnenexposition und anstrengende Aktivitäten im Freien möglichst vermieden werden. Kühle Duschen oder das Auflegen von kalten Kompressen auf den Kopf und Nacken können lindernd wirken.

 

Elektrolyte auffüllen: Eine ausgewogene Ernährung, die reich an Obst und Gemüse ist, hilft, die verlorenen Elektrolyte wieder aufzufüllen. Spezielle Elektrolytlösungen aus der Apotheke können ebenfalls hilfreich sein.

 

Schatten und Schutz: Tragen Sie einen Hut oder benutzen Sie einen Sonnenschirm, um sich vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Sonnenbrillen können die Augen vor grellem Licht schützen und so auch Kopfschmerzen verhindern.

 

Ruhen in kühlen Räumen: Verbringen Sie heiße Tage, wenn möglich, in gut belüfteten oder klimatisierten Räumen. Ruhe und Entspannung in einer kühlen Umgebung können helfen, die Symptome zu lindern.

 

Fazit

Kopfschmerzen durch Hitze sind ein häufiges Problem, können aber durch einfache Maßnahmen effektiv vermieden oder gelindert werden. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr, Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und das Auffüllen von Elektrolyten sind Schlüsselstrategien. Bei anhaltenden oder besonders starken Kopfschmerzen sollte jedoch ein Arzt konsultiert werden, um ernsthafte gesundheitliche Probleme auszuschließen.

 

Adresse

Franzensbrücken Apotheke
Franzensbrückenstrasse 17
1020 Wien — Plan aufrufen

Tel:  01 214 31 91 / Fax: DW14
Mail:  bestellung@franzensbruecke.at

Öffnungszeiten:

Mo - Fr   08:00 - 12:00 und 14:00 - 18:00
Sa  08:00 - 12:00